top of page

Abgabe von Zuchtstoff-Termine 2024

Kosten: 1€ pro Larve, mind. 20 Larven Abnahme.

Das Geld ist vor Ort in bar zu entrichten. Damit unterstützen Sie den Aufbau und den Betrieb der Belegstelle.

Die Belegstellen sind rund um die Uhr Videoüberwacht!

Umlarvtermine 2024 jeweils um 13. 00 Uhr

Liebe Imkerinnen und Imker,
 
auch in diesem Jahr wird die Gebrauchsbelegstelle Sophienhöhe im Campus Natura zur Begattung von Königinnen und zum Umlarven geöffnet sein. 
 
Anlieferung- und Abholzeiten von Begattungseinheiten 2024 auf der Sophienhöhe in Kerpen

25. Mai - 06. Juli 2024, 10.30 Uhr bis 13.00 Uhr
Anlieferung/ Abholung der Begattungseinheiten

Auf der Gebrauchsbelegstelle befinden sich aktuell ein Mix aus sorgsam ausgewählten Buckfast F1 Bienenvölker.
Die Gebrauchsbelegstelle kann ohne Voranmeldung zum anliefern/ abholen von Begattungseinheiten und zum Umlarven (zu den angegebenen Zeiten) besucht werden.
Kosten pro Begattungseinheit (eine Königin): € 5,-
Bei Rückfragen: Stefan Weirich, Tel: 01715496191   E-Mail:  Imkerei@weirich.de
Samstag, 25. Mai 10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 01. Juni 10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 08. Juni 10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 15. Juni 10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 22. Juni 10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 29. Juli  10:30 - 13:00 Uhr, plus Abgabe von Zuchtstoff von 13:00 - 14:00 Uhr
Samstag, 06. Juli  10:30 - 13:00 Uhr und nach Absprache. 

Das eigene Umlarven für darin geübte Imkernde ist möglich.
Kosten: € 1,- pro Larve, mind. 20 Larven Abnahme.
Das Geld ist vor Ort in bar zu entrichten. Damit unterstützen Sie den Betrieb der Gebrauchsbelegstelle.
 
Instrumentelle Besamung für kontrollierte Anpaarung MDI mit der B9(TR) Thomas Rüppel. Auf der Buckfast Belegstelle Leyhörn kamen 2023 die Töchter der B9(TR) zur Aufstellung.Die Beschreibung der Drohnenlinie ist der Belegstellenseite "Leyhörn" von Peter Spieker entnommen:
 
Als ich die Königin samt Ableger im Frühsommer bei Thomas abgeholt habe sagte er sinngemäß: „Schau mal auf die Ahnentafel, 57 Jahre Zuchtarbeit und immer noch vital und leistungsfähig. Diese Linie hat einen der längsten Stammbäume den es gibt.“ Bis in die späten 80er Jahre wurde diese Abstammung von Bruder Adam selbst verwendet und entwickelt, bevor sie zu Thomas Rüppel kam. Einige Generationen hat Horst Preissl mit ihr gearbeitet. Seit 2004 ist sie wieder bei Thomas in der Selektion.
 
Bei uns in der Imkerei angekommen, wurde der Ablegerkasten schnell zu klein. Die Töchter der B9 haben allesamt schöne Brutnester angelegt und schöne prächtige Völker aufgebaut. Etliche haben wir auf Leyhörn mit der B601(TR) und auf Baltrum mit der B2(TR) angepaart. Beide Anpaarungen sehen vielversprechend aus. Diese erfolgreiche Linie weiterzuführen ist eine spannende Aufgabe. Alle Belegstellen- Linien der letzten Jahre führen wir weiter, damit sie weiterhin fortlaufend für die Buckfast- Zucht zur Verfügung stehen. Bei vielen Begegnungen monierte Thomas den Verschleiß an Buckfast- Linien, die einfach verschwinden. Mit der Belegstelle Leyhörn und unserer Imkerei wollen wir einen Beitrag leisten, um die Zuchtarbeit zu fördern und die verwendeten Buckfast- Linien zu bewahren.

30. Auslesegeneration ( 57 Jahre )

B9(TR)= 20-B1(TR)mrkM102(MKN): 19-B103(TR)balB84(TR): 17-B43(TR)balB106(IC):

15-B173(TR)balB69(TR):12-B70(TR)balB72(TR):10-B149(TR)balB135(TR):

09-B88(TR)balB78(TR): 08-B13(TR)mrkB10(TR):

06-B175(TR)mrkMG60(TR): 04-B146(TR)balA34(TR) :

03-B233(PN)hbpnB483(PN): 01-B922(PN)hbpnNO6238b(PN):

00-B92(TR)hbpnA39(PN): 99-B133(TR)insB129(TR) :

96-B173(TR)lgnB169(TR): 94-B2(TR)lgnA224(PJ): 92-B13(TR)rudB58(WP):

90-B342(BA)insBO288(OH): 88- B123(BA)shrB137(BA) :

86-B428(BA)shrB182(BA): 84-B387(BA)shrT301(BA):

82-B272(BA)shrB132(BA): 80- B265(BA)shrB129(BA):

78-B135(BA)shrB282(BA): 76-B366(BA)shrB427(BA):

73-A200(BA)shrB233(BA): 70-A163(BA)shrB421(BA):

68-A149(BA)shrG425(BA): 65-A133(BA)shr255(BA):

63-A416(BA)shr436(BA): No.:A416= pure sino
 
Ort der instrumentellen Besamung: Gebrauchsbelegstelle Sophienhöhe
Termin: Dienstag, der 25. Juni 2024 mit dem Ehepaar Winkler
Grundsätzlich sind alle Königinnen zur Besamung zugelassen, als da sind:
Buckfast oder Carnica Königinnen oder andere selbst gezogene Königinnen.
Königinnen von Züchtern / Vermehren (bitte passend beim Züchter vorbestellen)
Die Königinnen sollten zum Besamungstermin ein Alter von ca. 8 bis 10 Tagen haben.
Umlarven: die Königinnen für die instrumentelle Besamung sollten um den 30.05. umgelarvt werden.
Kosten pro Inseminierung:  € 25,-
Anmeldung: Ralf Heipmann, Tel: 0173 2626343  E-Mail: ralf@heipmann.de
Die Reservierung wird gültig, sobald die Gebühr (Anzahl der zu besamenden Königinnen mal € 25,-) auf folgendes Konto eingeht: Ralf Heipmann, comdirect Bank, IBAN: DE16200411550697138640 Verwendungszweck: Vorname und Nachname 
Alle Reservierungen bis zum 22. April werden berücksichtigt.
(keine Rückerstattung der Kosten, wenn nicht die angemeldeten/ bezahlten Königinnen vorhanden sind, oder die Königin nicht in Eilage geht).
 
Anfahrt: https://www.villa-sophienhoehe.de/de/der_weg_zu_uns
 
Weitere hilfreiche Informationen unter    https://www.buckfastnrw.de/dokumentation-frau-christa-winkler/
 
Imker, die sich zum Besamungstermin anmelden, erhalten noch weitergehende zum Ablauf des eigentlichen Besamungstermins.
 
Lehrgänge an der Gebrauchsbelegstelle Sophienhöhe:
Kurs "Vermehrung von Königinnen": https://www.buckfast-belegstelle.org/koeniginnenlehrgang
Kurs "Völkervermehrung": https://www.buckfast-belegstelle.org/voelkervermehrung
 
Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.
 
Lieben Gruß

Ralf Heipmann
Gebrauchsbelegstelle Sophienhöhe

Melchiorstr. 14
50670 Köln

Mobil: 0173/2626343
bottom of page